Und M. Semmelrogge führte durch’s Programm…

Zugegeben, man hätte das vorher erfahren haben können, wenn man sich evtl. vorab informiert hätte, aber…

Die “Rocky Horror (Picture) Show” ist mir ja nicht unbekannt und so war ich recht erstaunt, als ein Darsteller aus “Das Boot” auf der Bühne auftaucht und den Erzähler mimt. Zu der schrägen Show passt das aber ;)

Insgesamt eine großartige Neufassung der legendären Bühnenshow, wobei das gesamte Stück auf den englischen Originaltexten basiert und lediglich Martin Semmelrogge den Erzähler in deutscher Sprache auf die Bühne bringt.

Das Publikum hat, wie zu erwarten war, eifrig mitgemacht und sowohl Konfetti (Reis war unerwünscht), als auch Wasserpistolen (Super Soaker waren unerwünscht) fleißig gebraucht.

Sehr zu empfehlen: Berlin, Admiralspalast

admin 22. November 2008 Ausgehen, Berlin Keine Kommentare

Kommentarfunktion ist deaktiviert.